SuS Rasenplatz ab dem 22.05.2017 gesperrt!

Der Rasensportplatz von SuS Pivitsheide ist ab dem 22.05.2017 für jeden Trainings.- und Spielbetrieb gesperrt. Die Stadt Detmold hat Renovierungsarbeiten an dem Sportplatz angekündigt. Eine Einhaltung der Sperrung ist von allen Mannschaften erforderlich . Die Stadt benötigt für die Arbeiten ca. 6 Wochen, sodass der Platz für die Saisonvorbereitung wieder zur Verfügung steht.
Danke für euer Verständnis!

3:2 bei Fortuna Schlangen gewonnen – Kevin Diezel mit Doppelpack

Ein wichtiges Spiel im Kampf um die Meisterschaft konnte am späten Freitagabend gewonnen werden. Die Anspannung bei den Kindern und Trainern war hoch, allen war bewusst das heute jeder auf 100 Prozent im Spiel kommen muss, um als Sieger vom Platz zu gehen. Für die Trainer war es kein einfacher Job zwei Kindern mitteilen zu müssen, das sie heute leider nicht zum Einsatz kommen, weil nur 13 Spieler gemeldet werden dürfen.

Gut eingestellt und mit dem Hintergedanken das Fortuna gewinnen muss, gingen wir ins Spiel. Dies konnte man ab der 1.Minute merken. Wir kamen nicht aus unserer Spielhälfte und standen unter Dauerdruck. Unsere Abwehr war nicht nah genug am Mann, der Torwart kam raus und der Gegner schießt mit einem wunderbaren Heber ins Tor, 1:0 Schlangen, 3.Minute. Das ging ja super los. Nach und nach konnten wir das Mittelfeld für uns gewinnen und kamen auch zu dem einen oder anderen Abschluss. Der Gegner konterte immer wieder gefährlich und blieb oft in unserer Abwehr hängen. Unsere Mannschaft setzte sich weiter in der gegnerischen Hälfte fest, Justin setzte sich schön über außen durch und brachte den Ball scharf vors Tor. Kevin Diezel stand genau richtig und hielt den Fuß hin, 1:1.
Jetzt waren wir endgültig wach. Mit dem nun gewonnen Selbstbewusstsein ging es weiter in Richtung gegnerisches Tor. Ballgewinn durch Michel Böger, langer Ball auf Jan Göthe, der diesen mit dem Kopf auf Kevin Diezel fortsetzte und ein schöner Schlenzer ins lange Eck, 2:1 Führung.
Wir machten weiter Druck und zwangen den Gegner zu Fehlern. Abstoß Schlangen, der angespielt werden soll hat kein Blickkontakt zu dem Passgeber, Justin Schmidt sieht die Situation, holt sich den Ball und läuft allein auf das Tor zu. Toller platzierter Schuss, 3:1. Jubel und gleichzeitig Halbzeitergebnis.
In der Halbzeitansprache erinnerte Olaf nochmal daran, dass die gleich aus der Kabine kommen und Vollgas geben und auch aggressiver spielen werden. Wir sollten uns aber nicht provozieren lassen und unser Spiel weiter im Focus behalten.

Anpfiff zweite Halbzeit. Das Spiel fand nur noch in Schlangens Hälfte statt. Eine Ecke nach der anderen für uns, immer wieder ein Bein dazwischen oder der Torwart hält. Dann der lange Ball von Schlangen nach außen, über unser Mittelfeld, unser Abwehrspieler möchte den Ball ins Toraus laufen lassen, der Spieler von Schlangen schafft es aber den Ball in die Mitte zu flanken und da steht der Stürmer von Schlangen und macht ihn rein, nur noch 3:2 für uns. Es blieb spannend.
Das Spiel wurde härter und wir mussten verletzungsbedingt  wechseln. Pascal Sobota, ein wichtiger Spieler unserer Abwehr musste raus und dafür musste unser Kapitän Jan Göthe die Abwehrposition übernehmen. Ebenfalls erwischte es Lino Friedrich, der durch sein kämpferischen Einsatz ein sehr guten Eindruck hinterließ. Wir wünschen beiden Spielern gute Besserung.
Die letzten Minuten dauerten ewig, bis der Schiedsrichter dann endlich Abpfiff. Sieg, Freude und Erleichterung.
Das Abklatschen bei den Mannschaften, klappte mit dem Gegner nur bedingt, die Enttäuschung über die Niederlage war bei einigen zu groß.
Ein großer Schritt für uns in Richtung Endspiel um die Meisterschaft. Nach dem Duschen, hatte Anke Friedrich noch Pizzaschnecken und Getränke vorbereitet, vielen Dank hierfür.

Ein Dank geht auch an unsere Fans, die immer an uns geglaubt haben und uns so toll wieder angefeuert haben.
Aber das Wichtigste sind unsere Jungs! Auch die die nicht zum Einsatz gekommen sind und die die nur wenig Spielzeit bekommen haben, was im nächsten Spiel wieder ganz anders aussehen kann.

JSG Pivitsheide wünscht Markant Markt Mellies zur Neueröffnung alles Gute

Am Freitag überreichten der Kapitän der D1-Jugend Jan Göthe und seine beiden Stellvertreter, Michel Böger und Leif Bracht, Dirk Mellies einen Bilderrahmen mit Glückwünschen und einem Trikot. Der überraschte und erfreute Dirk Mellies staunte nicht schlecht als wir im Laden standen. Vor und in dem Laden sprachen uns schon einige Kunden an, und erklärten den Jungs das das eine tolle Idee und Geste sei.

Das Trikot hatten wir bei der letzten Überprüfung der Trikotsätze noch als einzelnes gefunden und waren der Meinung, dass das eine gute Geschenkidee für Dirk ist. Dirk bedankte sich bei den Kindern mit einem Eis und erklärte ihnen, das der Betrieb bereits in der vierten Generation ist und im nächsten Jahr 125 jähriges Bestehen feiert. Dieses sei nur möglich, weil die Familie zusammen gehalten habe und sich immer gegenseitig unterstützt habe.

Dirk bietet von Montag bis Samstag in der Zeit von 7-21 Uhr auf einer modernen Verkaufsfläche von 1000 Quadratmetern in einem tollen Ambiente, allen Kunden das was man für den täglichen Bedarf benötigt. Schön ist es auch bei Dirk, dass man dort immer Freunde und Nachbarn trifft und nette Gespräche führen kann. Ein Wohlfühlprogramm beim Einkaufen.

Den Jungs sagte er noch, dass er in diesem Jahr noch eine Überraschung für sie hat, sie sind gespannt was das sein mag. DANKE Dirk!

Wir wünschen Dirk Mellies und seinem Team auch auf diesem Wege nochmal alles Gute für seinen Betrieb, immer das richtige Händchen bei Entscheidungen, ihnen und ihren Familie viel Gesundheit und wir freuen uns auf noch viele nette Gespräche.

Die JSG wünscht Frohe Ostern

Die JSG wünscht Frohe Ostern,

allen Spielern, Schiedsrichtern, Trainern, Betreuern, Eltern, Sponsoren, Freunden und dessen Familien. Gleichzeitig verbinden wir diese Wünsche mit einem ganz herzlichen Dankeschön für die großartige Unterstützung der Mannschaften in den zurückliegenden Spielen. Weiter so!

Die JSG Pivitsheide lädt alle Freunde zum Osterfeuer am Kohlpott am Samstag, den 15.04.2017 ein. Kommt vorbei!

Bei der Grünschnittannahme an zwei Samstagen durch die A, B und D1-Jugend und den neuen 1. Vorsitzenden Manfred Hennig wurden 358,37 € eingesammelt. Danke an alle die geholfen haben.

Außerdem bedanken wir uns beim der Firma Ralf Börger Dienstleistungen für die Aufschichtung des Grünschnitts durch seinen Bagger.

Manfred Hennig neuer 1. Vorsitzender beim SuS

Ralf Hamann lobt die JSG und ihre Trainer.

Die Jahreshauptversammlung am 31.03.2017 wurde von Ralf Hamann, pünktlich um 19:30 Uhr im gut gefüllten Saal vom Gasthof Donoperteich eröffnet. Nach An- und Abkündigungen und dem Kassenbericht ging es weiter mit dem Berichten aus den Abteilungen. Jörg und ich trugen den Bericht von der JSG Pivitsheide vor. Wir nehmen in allen Altersklassen mit mindestens einer, in der D-Jugend mit 2 und in der E-Jugend mit 3 Mannschaften teil. Alle Mannschaften nehmen sehr erfolgreich am Spielbetrieb teil. Die A, D1 und E1- Jugend spielen in der Kreisliga A um die Meisterschaft mit.
Unsere D1-Jugend holte den Kreispokalsieg und die Hallenkreismeisterschaft. Auch in diesem Jahr haben unsere Mannschaften wieder viele Ausflüge gemacht und haben an vielen Turnieren teilgenommen. Auf Norderney und St. Omer hinterließen unsere Jungs sportlich und menschlich einen super Eindruck und wurden sofort wieder für das kommende Jahr eingeladen. Damit wir auch die Einladung annehmen können, ließen wir unseren Spendenball bei den Mitgliedern durch die Reihen gehen. Die SuS Mitglieder machten uns eine riesige Freude und spendeten 520,25€. Vielen Dank an alle Spender. Wir bedankten uns auch bei allen Firmen und Unternehmen, die uns dieses Jahr für Fahrten, Bälle, Trikotsätze und Trainingsanzüge unterstützt haben. Ohne Euch, Firma Engelmed, Sparkasse Paderborn-Detmold, Malermeister König, Firma Uwe Schwarnitz, Strate Druck, Men at work und Optik Breidenstein wären viele Sachen nicht möglich gewesen, die den Kinder viel Freude bereitet haben.
Auch in diesem Jahr haben wir von der JSG zwei Personen für ihr besonderes und nicht selbstverständliches Engagement in der Jugendabteilung geehrt: Gerd Meier, der durch seine Hilfe, bei von uns ausgerichteten Turnieren, immer den Verkauf von Essen und Getränken organisiert hat, der die Norderneyfahrt für die Kinder plant und durch das Dorf rennt und Gelder dafür einsammelt, damit es für alle Kinder bezahlbar bleibt. Gerd ist selber “ unbezahlbar“, daher DANKE Gerd. Als zweites wurde Ralf Hamann geehrt und bekam auch einen Edelstahl Herrmann, für sein offenes Ohr bei allen Problemen, für sein unermütliches Eintreiben von Spenden für Trikotsätze und immer seine sachliche, ehrliche und vor allem menschliche Art und Weise. Danke Ralf.
Wir erklärten den Mitgliedern, das der SuS und der FSV bis zum 30.05.2017 4 Trainer zur Verfügung stellen müsse, da sonst beide Jugendobleute von SuS von ihrem Amt zum 30.06.2017 zurück treten werden.
Nach dem Bericht bedankte sich Ralf bei den Trainern der JSG für ihre Unterstützung und für den Verzicht auf ihre Freizeit, um den Kinder das Fußball spielen beizubringen und  das soziale Miteinander zu fördern. Er erinnerte nochmals daran, das die Jugendabteilung unsere Zukunft ist und alle Mitglieder gefragt sind um jemanden zu finden der diese fehlenden Trainerstellen besetzt. Jörg und Arnd wurde als Dankeschön für ihre Arbeit als Jugendobleute ein Gutschein für ein Essen mit zwei Personen im Vereinshaus überreicht.

Nun kam es zu den Wahlen. Ralf Hamann erklärte, dass er nicht zur Wiederwahl zur Verfügung steht und nach zehn Jahren als erster Vorsitzender gerne den gesunden Verein in andere Hände abgeben möchte, um wieder etwas mehr Zeit für seine Familie und sich zu haben. Helmut Diekmann erläuterte noch mal in einer Rede was Ralf in den letzten Jahren alles bewegt hat.

Zum ersten Vorsitzenden wurde Manfred Hennig gewählt. Bei den Jugendobmännern wurden die Posten getauscht Arnd Jugendobmann und Jörg Stellvertreter.

Als Abschluß gab es noch ein gemeinsammes Essen und viele tolle Gespräche.